Kontakt
StartseiteKontaktImpressumMerkliste
zur Startseite

Duravit

Mit HygieneGlaze 2.0 setzt Duravit einen bislang unerreichten Hygienestandard für WC und Urinal

Nach erfolgreicher Markteinführung der neuen Keramikoberfläche HygieneGlaze im Jahr 2015 hat das Forschungs- und Entwicklungsteam von Duravit die innovative Keramikglasur in vielen Testreihen und Versuchen weiterentwickelt: HygieneGlaze 2.0.Die neue, dauerhaft eingebrannte Glasur HygieneGlaze 2.0 ist nicht nur überaus effektiv sondern wirkt auch besonders schnell. Bereits nach sechs Stunden sind 90 Prozent der Bakterien abgetötet. Nach 12 Stunden ist eine 99,9 prozentige Reduktion erreicht und damit die gleiche Wirkung wie bei der Vorgänger-Variante HygieneGlaze in der Hälfte der Zeit. Nach 24 Stunden sind 99,999 Prozent der Bakterien abgetötet, ein bislang unerreichtes Niveau.

Bei diesem neuen, bereits patentierten Verfahren wurden zusätzliche Aktivierungsmechanismen und neue Komponenten eingesetzt. Die optimierte Rezeptur von HygieneGlaze 2.0 enthält unterschiedliche Metallionen und weitere Wirkstoffe in einer neuartigen Kombination. Sie bildet die Basis für ein besonders wirksames Eliminieren von z. B. Kolibakterien. Die Wirksamkeit beruht auf dem oligodynamischen Effekt, also der Bakterien schädigenden Wirkung positiv geladener Metallionen.

Duravit ISH Neuheiten Duravit ISH Neuheiten Duravit ISH Neuheiten

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Dauerhafte und effiziente Wirksamkeit

Während des Brennvorgangs wird HygieneGlaze 2.0 in die Glasur integriert. Dieser Herstellungsprozess sichert eine beständige Wirkung und damit eine extrem dynamische Reduktion von Krankheitserregern wie Escherichia Coli. Eingebrannt im Innenraum bis an den Rand von Toilette und Urinal entfaltet HygieneGlaze 2.0 ihre Funktion dort, wo Bakterien besonders häufig auftreten können.

Bestehende Messgrenzen ausgereizt

Die Wirkung der innovativen Glasur auf Bakterien war in den hygienisch-mikrobiologischen Untersuchungen derart intensiv, dass das Ergebnis weit oberhalb der derzeit existierenden Messgrenzen im Messverfahren lag. Deshalb wurde bei den folgenden Untersuchungen erstmals die Kinetik mit in Betracht gezogen. Bislang wurden nur die Start- und Endkonzentrationen nach 24 Stunden gemessen, jetzt können die Forscher auch etwas über die Wirkungsweise im zeitlichen Verlauf sagen und so darstellen, wieviel Bakterien nach 6, nach 12 und nach 24 Stunden abgestorben sind.

HygieneGlaze 2.0 gibt es für alle WCs und Urinale der Serien P3 Comforts, ME by Starck und Vero Air.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Name: *
E-Mail: *
Telefon:
Nachricht: *
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. *
 
* Pflichtfelder

Wir sind in Wittmund und Umgebung für Sie da!

Weihnachten 2016
Close Button