Kontakt
StartseiteKontaktImpressumMerkliste
zur Startseite

Die neuen berührungslos gesteuerten Armaturen der Linien Essence und Eurocube von GROHE

Echte Schönheiten am Waschtisch

Eine Designrevolution der Elektronikarmaturen. Das ist es, was GROHE mit seinen beiden optisch und technisch erneuerten Armaturenlinien Essence E und Eurocube E weltweit auslöst. Keine anderen Armaturen mit Infrarot-Steuerung besitzen ein vergleichbar ausdrucksstarkes und fesselndes Erscheinungsbild wie diese beiden Produkte.

Ob organisch fließend wie Essence E oder geometrisch geradlinig wie Eurocube E – diese elektronischen Armaturen haben ihr Designpotenzial voll entfaltet.

Gestaltungselement in öffentlichen und privaten Bädern

Nicht nur im Objektgeschäft, auch in privaten Bädern werden berührungslos gesteuerte Armaturen immer beliebter. Sie verbinden Komfort mit Hygiene und sind dank GROHE jetzt auch stilbildende Elemente im Raum. Für jedes Ambiente und jede Einrichtung gibt es mit Essence E und Eurocube E die passende Armaturenvariante. Ihre perfekten Proportionen sorgen für den größtmöglichen Bedienkomfort und viel Freiraum bei der Nutzung. Durch ihre intuitive Steuerung sind sie auch für Bäder und Sanitärräume, die von Kindern und älteren Menschen genutzt werden, optimal geeignet.

GROHE GROHE GROHE

Fließend oder geradlinig

Essence E zieht mit ihren sanften Übergängen und weichen Rundungen alle Blicke im Bad auf sich. Ihr schwenkbarer Auslauf ist eine Besonderheit im Segment der elektronischen Armaturen und ermöglicht eine bequeme Reinigung der Waschschüssel. Zur Auswahl stehen verschiedene Höhen mit und ohne Mischhebel.

Eine komplett andere optische Wirkung erzeugt die geometrische Eurocube E. Modern, klar und minimalistisch setzt sie ein selbstbewusstes Statement. Dabei wurde jedes Detail bei der Gestaltung berücksichtigt, in die sich auch der Mischhebel durch sein kubisches Design perfekt einfügt.

Technik auf höchstem Niveau

Beide Armaturen lassen sich mit vielen Waschtischvarianten optimal kombinieren. Der bidirektionale Infrarot-Sensor ist jeweils so positioniert, dass die Armaturen problemlos auch zu Waschschüsseln mit einem erhöhten Rand passen. Höchste Funktionalität bietet die moderne Infrarot-Technologie mit sieben voreingestellten Standardprogrammen für die häufigsten Anwendungsfälle. Zudem können Informationen wie Verbrauch oder Anzahl der Nutzungen abgefragt werden. Wie immer hat GROHE auch den nachhaltigen Aspekt bedacht: Die sensorgesteuerte automatische Start-Stopp-Funktion stellt sicher, dass Wasser nur dann fließt, wenn tatsächlich jemand die Hände unter den Auslauf hält. Gleichzeitig verbrauchen die Armaturen nur sparsame 5,7 Liter Wasser pro Minute, ohne dass der Komfort sich dadurch verringert.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Name: *
E-Mail: *
Telefon:
Nachricht: *
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. *
 
* Pflichtfelder

Wir sind in Wittmund und Umgebung für Sie da!

Weihnachten 2016
Close Button